Dachstuhlbrand - Reitern

| Werner Gundacker

files/einsaetze/2019/2019_03/brandeinsatz-reitern/brandeinsatz-reitern-03.JPG

Am 11. März 2019 wurden wir um 01:08 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Schönbach, Bad Traunstein und Groß Pertenschlag zu einem Dachstuhlbrand (Alarmstufe B2) nach Reitern alarmiert.

Am Einsatzort angekommen stellten wir die Ausleuchtung der Einsatzstelle mit dem Lichtmasten unseres KLF-A her und gleichzeitig rüsteten sich 3 Mitglieder mit den Atemschutz aus. Die weiteren Feuerwehren stellten die Wasserversorgung her und begannen mit der Brandbekämpfung von Außen und Innen mit Hilfe von je zwei C-Strahlrohren. 

Um 01:52 Uhr übernahmen wir die Einsatzleitung und forderten auf Anweisung des Einsatzleiters (OBI Thomas Huber - FF Schönbach) den Atemluftkompressor und die Wärmebildkamera von der FF Ottenschlag an. Der Einsatz unseres Atemschutztrupps war nicht notwendig, da der Brand durch das schnelle Eingreifen rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Um etwa 03:00 Uhr konnte "Brand aus!" gegeben werden und wir konnten anschließend um 03:30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Insgesamt waren bei diesem Einsatz mehr als 60 Mann mit 8 Fahrzeugen von insgesamt 5 Feuerwehren im Einsatz. Zusätzlich war noch die Polizei sowie die Rettung mit je einem Fahrzeug und einige Landwirte mit ihren Güllefässern vor Ort. 

 

Zurück

Übung mit der FF Wiesensfeld

files/aktuelles/2019/2019_05/uebung_20190518_hausbach.JPG

| Werner Gundacker

Übungsszenario: Blitzschlag bei einem Baum an der Grenze zwischen Wiesensfeld und Hausbach 

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.