Wir blicken auf ein ausbildungsreiches Frühjahr zurück

| Werner Gundacker

Neben der Grundausbildung von drei neuen Kameraden wurde unter anderem am Pferdehof Kurzmann in Pirkenreith der Umgang mit Tieren geübt.

Unter neuer Führung von Kommandant Daniel Bretterbauer und seinem Stellvertreter Bernhard Waldbauer wurden in den vergangenen Wochen eine Reihe wichtiger Aktivitäten durchgeführt, um die Einsatzbereitschaft der FF Pehendorf sicherzustellen.

Jährlicher Atemschutz-Leistungstest

files/aktuelles/2024/2024_04/uebungen_ausbildungen_fruehjahr_2024_2.jpg

Am 9. März und 6. April fand der Atemschutz-Leistungstest, auch bekannt als Finnentest, statt. Diese Herausforderung dient der Überprüfung der körperlichen Fitness und Einsatzfähigkeit der Feuerwehrkameraden unter Atemschutz. Alle aktiven Atemschutzgeräteträger konnten diesen Test erfolgreich absolvieren.

3 neu ausgebildete Truppmänner

files/aktuelles/2024/2024_04/uebungen_ausbildungen_fruehjahr_2024_1.jpg
Foto: FT Florian Rehberger

Auch die Grundausbildung unserer neuen Kameraden war ein wichtiger Schwerpunkt in diesem Frühjahr. So wurden im Februar und März sowohl in der eigenen Feuerwehr als auch im Unterabschnitt entsprechende Schulungen durchgeführt. Am 6. April absolvierten dann Clemens Zach, Jakob Fichtinger und Clemens Gersthofer erfolgreich ihr Abschlussmodul Truppmann in Bad Traunstein.

Interne Frühjahrsübung in Pirkenreith

files/aktuelles/2024/2024_04/uebungen_ausbildungen_fruehjahr_2024_5.jpg

Ein Höhepunkt war die interne Frühjahrsübung mit einem Stationenbetrieb am 23. März in Pirkenreith. Unter der Leitung von Kommandant Daniel Bretterbauer wurden verschiedene Szenarien durchgespielt, darunter der Umgang mit Schadstoffen, die Kommunikation via Handfunkgerät und der richtige Umgang mit Tieren. Auch die Bekämpfung eines simulierten Fettbrands stand auf dem Übungsplan.

Unterabschnittsübungen in Lembach und Riebeis

Die Zusammenarbeit im Unterabschnitt Rappottenstein wurde am 15. März bei einer gemeinsamen Funkübung in Lembach sowie am 13. April bei einer Unterabschnittsübung in Riebeis gestärkt. Bei der Unterabschnittsübung wurde der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes simuliert, wobei aufgrund der schlechten Wasserversorgung ein Pendelbetrieb mit Güllefässern und Falttanks organisiert werden musste.

files/aktuelles/2024/2024_04/Plakat und Flyer.jpg

Nach einem erfolgreichen Frühjahr mit zahlreichen Aus- und Weiterbildungen, werden nun bereits die weiteren Aktivitäten geplant. Zu diesen zählt das alljährliche Fest mit dem Motto Hitt'n Gaudi, welches am 21. und 23. Juni stattfindet.

Zurück

TS geht in Ruhestand

files/aktuelles/2022/202209/TS_Verabschiedung_mit_Patin_Frieda_IMG_1359_.jpg

| Günther Huber

Nach 26 Jahren geht unsere TS in den Ruhestand...

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.